Aktuelles

  • Am 18. Juni 2021 fand in Saarbrücken ein ordentlicher Bundesjugendtag statt. Nach der Erstattung des Geschäftsberichts durch den Vorsitzenden Joachim Weschbach haben die Delegierten über die eingegangenen Satzungsänderungsanträge und Anträge beraten. Die Delegierten haben einstimmig eine Entschließung angenommen: Die dvg-JUGEND stellt sich entschieden gegen jede Form von Hass und Hetze, Rassismus, Faschismus, Extremismus und Antisemitismus. Angenommen wurden die drei vorgelegten Satzungsänderungsanträge. Der Bundesjugendtag findet zukünftig nicht mehr zeitgleich und am Ort des Bundesgewerkschaftstages der DVG statt. Damit wird die Möglichkeit eröffnet, dass der Bundesjugendtag Anträge an den DVG Bundesgewerkschaftstag fristgerecht beschließen. Dieses entspricht der bewährten Regelung bei der dbb jugend (Bund). Weiter wurde die Altersgrenze angepasst und auf das nicht vollendete 30. Lebensjahr geändert. Weiter wurde die Möglichkeit geschaffen, Sitzungen der Gremien der dvg-JUGEND zukünftig auch digital durchführen zu können. Der Bundesjugendtag hat zwei Leitanträge einstimmig angenommen: Die dvg-JUGEND setzt sich dafür ein, dass der öffentliche Dienst zukunftsfähig gestaltet wird. Diesumfasst die Nachwuchswerbung und -gewinnung, Attraktivitäts- und Qualitätssteigerung in und nach der Ausbildung sowie die Schaffung von Entwicklungs- und Karriereperspektiven im öffentlichen Dienst. Die dvg-JUGEND setzt sich dafür ein, dass die Nachwuchsgewinnung, die Jugendarbeit, die Beteiligung und die Vertretung der Interessen der Jugend endlich den notwendigen Stellenwert innerhalb der DVG erhält. Weiter wurden Anträge zur Modernisierung von Ausbildung und Studium, zu Abschlüssen und zu demografischen Themen angenommen. Die bisherige stellv. Vorsitzende Janna Melzer hat nicht erneut kandidiert, sie hat sich entschieden die Leitung der dbb jugend hessen zu übernehmen. „Wir danken Janna für ihr Engagement bei der dvg-JUGEND Bund und wünschen ihr Erfolg in der neuen Aufgabe“ würdigte Joachim Weschbach die Arbeit von Janna Melzer. Die Bundesjugendleitung setzt sich nach der Neuwahl wie folgt zusammen: FunktionNameVorsitzenderJoachim Weschbach, VdV Baden-Württembergstellv. VorsitzendeNora Binus, VdV Baden-Württemberg stellv. VorsitzendeAlina Weinberger, VdV Baden-Württemberg


    Jugend Neuigkeiten